Herbert Herrmann - Der Häuser-Spezialist  in Leinfelden-Echterdingen

Treffen Sie die richtigen Entscheidungen beim Immobilienverkauf! Ich helfe ihnen dabei, damit Sie dann sicher sein können, alles richtig gemacht zu haben.

Das Grundbuch verstehen

Das Grundbuch ist ein beim Amtsgericht geführtes, öffentliches Register,

in dem die Wirtschafts- und Rechtsverhältnisse an Grundstücken dargelegt und festgehalten werden. Alle Grundstücke in Deutschland müssen im Grundbuch registriert sein. Das Grundbuch wird beim Grundbuchamt gepflegt, es genießt öffentliches Recht und kann bei berechtigtem Interesse eingesehen werden.

Ein Grundbuchauszug

ist die Abschrift bzw. Kopie des Grundbuchheftes von einem Grundstück mit Größe, Bezeichnung der Eigentümer und Belastungen.

Zu beachten ist, daß es zu einem Objekt mehrere Grundbuchhefte (z.B. zusätzlich für Garage, Mülltonnenplatz, Stellplatz, Wegeanteil usw.) geben kann.

Ein Grundbuchheft

ist ein einzelnes (aus mehreren Blättern bestehendes) Heft eines Grundbuches. Das Grundbuch umfaßt mehrere Abteilungen:

1. Titelblatt mit Angaben des Amtsgerichtes, des Grundbuchbezirkes,

Nummer des Bandes und Nummer des Blattes

2. Bestandsverzeichnis mit Bezeichnung der Grundstücke, ihrer Wirtschaftsart und Größe sowie der Rechte an diesen.

3. Abteilung I Nachweis des Eigentümers und Hinweis auf die Eintragungs-Urkunde

4. Abteilung II Hinweis auf Lasten und Beschränkungen

5. Abteilung III Nachweis von Belastungen (z.B. Hypotheken, Grundschulden)

Quelle: grundbuch.de

Video: Das Grundbuch verstehen

Sie möchten Ihr Haus, Ihre Eigentumswohnung oder ein Grundstück verkaufen? Ich helfe Ihnen gerne, mit meinem Fachwissen, die richtigen Entscheidungen zu treffen!

Kontaktieren Sie mich unverbindlich