Checkliste für Immobilienkäufer

Halten Sie alles im Übergabeprotokoll fest (auch eventuell noch zu erledigende Arbeiten, oder erforderliche Nachbesserungen, einschließlich der Person, die für die Abhilfe verantwortlich ist

Für den Fall, daß Sie eine Immobilie erwerben möchten, könnte diese Checkliste für Sie hilfreich sein.

Checkliste für Immobilienkäufer Teil 3

Diese Liste soll Ihnen als Orientierung dienen bezüglich dem Ablauf des Erwerbs einer Immobilie Ihrer Wahl.

Notariat auswählen

Notariat anrufen, Beurkundungstermin vereinbaren, und das Vorgehen besprechen

Weitere Aktivitäten nach Anweisung des Notariats

Entwurf der Notarurkunde anfordern

Entwurf prüfen und gegebenenfalls ergänzen/ändern (machen Sie sich Notizen direkt im Entwurf)

Stellen Sie sicher, dass Sie das Konzept der Urkunde verstehen:

besorgen Sie sich die Definitionen, schlagen Sie die Fachbegriffe nach

Entwurf mit der anderen Vertragsseite besprechen

Einigung auf eine gemeinsame Version

Termin für die Beurkundung bestätigen

Falls schon vorhanden: Grundschuldbestellungsunterlagen an den Notar senden

Falls nicht vorhanden: wird ein späterer Termin vereinbart, sobald die Unterlagen vorliegen

Am Tag der Beurkundung:

Planen Sie 1-2 Stunden für die Beurkundung ein, und sind Sie schon ca. 20 Minuten vor dem Termin im Notariat

Halten Sie Ihren Personalausweis bereit

Halten Sie Ihre Steueridentifikationsnummer bereit

Halten Sie alle sonstigen Dokumente wie z. B. Erbschein, Vollmachten, etc. bereit

Bei der Beurkundung liest der Notar in der Regel sehr schnell. Unterbrechen Sie ihn an jeder beliebigen Stelle, sobald Sie etwas nicht genau verstehen. Er wird den Punkt dann aufklären.

Sie sind für den Inhalt der Urkunde verantwortlich. Der Notar haftet für den rechtlichen Rahmen und die Durchführung. Der Rest liegt bei Ihnen.

Nach der Beurkundung sendet der Notar dann jeweils eine Abschrift der Urkunde an die beteiligten Stellen (Finanzamt, Bank, Stadt, etc,)

Sie erhalten dann in unregelmäßigen Abständen Rechnungen über anteilige Kaufnebenkosten (Steuern, Eintragungsgebühren, Genehmigungsgebühren, etc) der beteiligten Stellen (z. B. Finanzamt 1-3 Wochen, Notariat 1-2 Wochen, Grundbuchamt 1-3 Wochen)

Der Notar muss die Voraussetzungen für die Fälligkeit der Kaufsumme einholen.

Sobald diese Voraussetzungen beim Notariat vorliegen, erhalten Sie einen Brief mit der Mitteilung, dass Sie nun 2 Wochen Zeit haben, und dann die Kaufsumme überweisen können.

Bevor Sie die Kaufsumme überweisen, können/sollten Sie sich nochmals (durch Besichtigung) vergewissern, dass die Immobilie auch so ist, wie vereinbart.

Danach überweisen Sie die Kaufsumme an die in der Notarurkunde angegebene Bankverbindung (und nirgendwo anders hin). Nur so sind Sie abgesichert.

Jetzt muss der Eigentümer den Geldeingang bestätigen, und den Notar darüber informieren.

Anschließend vereinbaren Sie mit dem Eigentümer einen Termin zur Besitzübergabe.

Wenn Sie über einen Makler kaufen, erledigt dieser alles für Sie.

Bei der Besitzübergabe prüfen Sie nochmals den Zustand der Immobilie, ob alles vereinbarungsgemäß ist.

Ist alles so wie abgesprochen? (J)____(N)____

Halten Sie alles im Übergabeprotokoll fest (auch eventuell noch zu erledigende Arbeiten, oder erforderliche Nachbesserungen, einschließlich der Person, die für die Abhilfe verantwortlich ist

Lesen Sie die Zähler ab (Strom, Gas, Wasser, evtl. Heizung), am besten Fotos machen

Übernehmen Sie die Schlüssel (diese sollten gleich nach Übernahme an allen Außentüren ausgetauscht werden)

Lassen Sie dieses Übergabeprotokoll von den Beteiligten unterschreiben

Stellen Sie den Beteiligten jeweils eine Kopie des Protokolls zu

Informieren Sie die Versorgungsbetriebe vom Besitzübergang (ENBW, Stadtwerke, Telekom, etc.)

Sobald Sie die Nachricht vom Grundbuchamt erhalten, dass Sie als Eigentümer eingetragen worden sind, setzen Sie sich mit der Gebäudeversicherung in Verbindung, da Sie hier eine 4-wöchige Kündigungsfrist haben ab Eigentumsübergang (nur beim Hauskauf)

Jetzt ist das Projekt Immobilienkauf abgeschlossen

Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Herbert Herrmann HHImmobilien

Hier geht es zur Checkliste für Immobilienkäufer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.