Was gehört ins Treppenhaus?

Rollator und Rollstuhl: Gehhilfen dürfen grundsätzlich im Hausflur abgestellt werden. “Dafür muss der Hausflur aber entsprechend groß sein”,

Quelle: n-tv.de, Sabine Meuter, dpa

Wenn sich Bewohner eines Mehrparteienhauses streiten, geht es nicht selten um den Hausflur. Was Mieter dazu wissen müssen – ein Überblick.

Blumenkübel: “Hierfür muss der Vermieter grünes Licht geben, ansonsten ist das unzulässig”, sagt Rolf Janßen, Geschäftsführer des DMB

Rollator und Rollstuhl: Gehhilfen dürfen grundsätzlich im Hausflur abgestellt werden. “Dafür muss der Hausflur aber entsprechend groß sein”, erklärt Silvia Jörg vom Interessenverband Mieterschutz

Mülltonne: Der Mieter darf selbst keine Mülltonne im Treppenhaus abstellen. Darauf weist Gerold Happ vom Eigentümerverband Haus & Grund in Berlin hin.

Schuhe: Wer kurzzeitig ein paar Schuhe oder einen Regenschirm auf die Fußmatte stellt, bekommt keine Probleme. Anders sieht es aus bei einem Schuhregal oder -schrank. Diese sind im gesamten Treppenhaus unzulässig.

Fahrrad, Dreirad, Roller: Fahrbare Gegenstände sind im Hausflur nicht erlaubt. Das ist zumeist bereits im Mietvertrag oder per Hausordnung geregelt.

Garderoben: Das Anbringen einer Garderobe im Hausflur widerspricht der bestimmungsgemäßen Nutzung des Treppenhauses. Das Gleiche gilt für Schirmständer, auch wenn diese nicht am Mauerwerk des Treppenhauses befestigt werden.

Kinderwagen: Wenn Mieter den Kinderwagen problemlos in ihre Wohnung transportieren können, etwa weil sie im Erdgeschoss wohnen oder es einen Fahrstuhl gibt, dürfen sie den Kinderwagen nicht im Hausflur abstellen. Ansonsten dürfen sie im Hausflur unter bestimmten Voraussetzungen parken.

Fußmatten: Vor der Wohnungstür sind jedoch Fußmatten erlaubt. Es sei denn, der Mietvertrag verbietet es.

Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Wenn Sie dazu einen Verbesserungsvorschlag, oder eine Ergänzung haben, lassen Sie mich das bitte wissen.

Herbert Herrmann HHImmobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.